Die wunderschöne Mongolei

Mongolei - eine Reise

Urlaub in der Mongolei, Reisen durch das faszinierende Land Dschingis-Khans, einzigartige Natur und fremde Kulturen, Aktiv- und Kururlaub, Touristische Highlights

 

Die wunderschöne Mongolei - das faszinierende Land Dschingis-Khans

Sie kennen sicher die wilden Reiterhorden des Dschingis Khan, die im 13. Jahrhundert bis nach Mitteleuropa vordrangen. Der legendäre Mythos des berühmten Feldherrn ist im Leben der Mongolen allgegenwärtig und wird geschickt von ihnen zur Werbung für ihr Land genutzt.
Der internationale Flughafen der Hauptstadt Ulaanbaatar (deutsch = Roter Recke) des zentralasiatischen Landes zwischen Russland und China wurde auch nach dem einstigen Herrscher umbenannt.
Die Mongolei (ca. viereinhalb mal so groß wie Deutschland mit nur 2,75 Millionen Einwohnern) hat jedoch für Urlauber viel mehr zu bieten als das historische Erbe und die Denkmäler ihres großen Volkshelden.

einzigartige Natur

Die Mongolei ist heute immer noch eines der letzten unberührten Gebiete der Erde und somit ein besonders attraktives Reiseziel. Dieses sehenswerte Land mit unendlichen Weiten, tiefblauen Himmel und immer klaren Sternennächten ist besonders ein Paradies für Naturliebhaber, Abenteurer und Romantiker.
Entdecken Sie die atemberaubende Schönheit der ursprünglichen Landschaft:
riesige, „singende“ Sanddünen (180km lang, 300m hoch), „flammende" Klippen und ewiges Eis in der Wüste Gobi, heiße Quellen, klare, fischreiche Flüsse und Seen, Canyons, Wasserfälle, endlose Grassteppen mit vielen, seltenen Tieren (z.B. freie Wildpferde) und Pflanzen (z.B. Edelweis)

 

fremde Kulturen

Die vorherrschende Religion in der Mongolei ist der Tibetische Buddhismus.
Erleben Sie die einzigartige, buddhistische Kultur (Klöster, Museen) und mystische Tradition. Gern können Sie den Mönchen im Kloster bei ihrer Zeremonie zu schauen.
Lernen Sie die traditionelle Lebensweise der Nomaden in ihrer Jurte (mong. =Ger) kennen. Die Mongolen sind sehr gastfreundlich und laden Sie gern zum Besuch ihrer landestypischen „Einzimmerwohnung“ ein. Entsprechend der „Hausordnung“ erhalten Sie als Gast den Ehrenplatz und Ihnen werden mong. Spezialitäten (z.B. Airag=alkoholhaltige Stutenmilch) zum Probieren gereicht.
Bestaunen Sie die einfache, geniale Konstruktion der Jurte, die durch ihre über 2000-jährige Entwicklungsgeschichte hervorragend den Erfordernissen des Nomadenlebens angepasst ist.

Besuchen Sie unbedingt eine Folklore-Show mit Kehlkopfgesang, Pferdekopfgeige-Konzert und Zam-Tänzen (kultische Mysterientänze).  Die Tänzer tragen dabei Masken buddhistischer Götter.

Das bedeutendste und grösste Nationalfest der Mongolei ist das Naadam-Fest (Naadam (=dt. Spiel oder Wettbewerb). Es zeugt am besten die Sitten und Bräuche der Nomaden und findet jährlich vom 10. bis zum 13. Juli statt. Die Mongolen veranstalten landesweit Wettkämpfe in den drei traditionellen, mongolischen Sportarten: Ringkampf, Bogenschießen und Pferderennen.

Beobachten Sie riesige Adler im Altai-Gebirge, die sich spektakulär vom Felsen zum Jagen herabstürzen. Die Adler werden von Kasachen besonders ausgebildet, damit sie selbständig kleine Tiere wie z.B. Füchse jagen können. Erleben Sie diesen alten Brauch der kasachischen Minderheit beim Goldenen Adlerjagd-Festival, das regelmäßig im Spätherbst stattfindet.

Aktiv- und Kururlaub

Als Aktivurlauber werden Sie von der traumhaften Natur begeistert sein, wenn Sie im Sommer durch endlose, blühende Edelweißwiesen, wildromantische Schluchten und entlang der Flüsse wandern, radeln oder natürlich auch reiten und dabei viele Tiere (z.B. Yaks, Adler, Steinböcke) beobachten. Das Reiten ist auch für Anfänger nicht schwierig, denn die mong. Pferde sind sehr zahm.
Sehr zu empfehlen ist das Wandern und das Reiten auf Kamelen durch die riesigen Sanddünen in der Wüste Gobi.
Auch Kanu fahren auf den kristallklaren Seen und wilden Flüssen, die auch zum Verweilen und Baden locken, ist ein besonderes Erlebnis.
Entspannen Sie sich beim Baden in den Thermalbädern der heißen Quellen.
Zahlreiche Heilquellen ermöglichen erfolgreiche Behandlungen von vielen Erkrankungen (besonders der Haut und den Gelenken) und sind deshalb für Kuren in Sanatorien bestens geeignet.
Genießen Sie als Bergwanderer und Alpinist die schneebedeckten Gipfel (höchster Berg 4374m), atemberaubenden Aussichten und klaren Hochgebirgsseen im mong. Altai-Gebirge.
Bei Angelfreunden sind die fischreichen mong. Gewässer sehr beliebt. Dort gibt es den riesigen Raubfisch Taimen, der bis zu 25 kg schwer und eineinhalb Meter lang werden kann sowie Forellen und Hechte von beeindruckender Größe.

 

Touristische Highlights (kleine Auswahl)

Ulaanbaatar: Buddhistisches Gandan-Kloster (größtes Kloster in der Mongolei mit u.a. ca. 26 m hoher vergoldeten Buddha Statue "Megdshid Dshanrajsig"), Nationalmuseum für Geschichte

Kharakhorum: frühere Hauptstadt des mong. Großreiches unter Dschingis Khan mit Kloster Erdenezuu (ca. 400 km westlich von Ulaanbaatar)

sehenswerte Nationalparks:

  • „Tereldsh“ (mong. Schweiz, ca. 70 km nordöstlich von Ulaanbaatar)
  • „Hustai“ mit fast ausgestorbenen Urwildperden und vielen anderen Wildtieren (ca. 100 km nordöstlich von Ulaanbaatar)
  • „Gurvan Saikhan“ mit Geierschlucht in der Wüste Gobi im Süden
  • „Khuvsgol-See“ mit Rentieren, Wölfen und Taigawälder in der Umgebung (im Norden)
  • größtes Reiterstandbild der Welt mit 40m Höhe, das Dschingis Khan darstellt (ca. 54 km südöstlich von Ulaanbaatar)

 

 

Reisezeit, Anreise (Flug, Bahn)

Als beste Reisezeit für Touristen ist der warme Sommer Mitte Juni bis Ende August zu empfehlen. Dann sind Dauerregen und wolkenverhangenen Tage die Ausnahme.
Ihre An- und Abreise wählen Sie individuell nach Ihren Wünschen.
Im Sommer gibt es Direktflüge von Berlin nach Ulaanbaatar mit der mong. Fluggesellschaft MIAT (Flugzeit ca. 8 Stunden).
Ihren Urlaub in der Mongolei können Sie sehr gut auch mit einem Besuch der chinesischen Hauptstadt Peking oder des Baikalsees in Sibirien kombinieren.
Für Eisenbahnfreunde ist die Fahrt mit der Transsibirischen bzw. -mongolischen Eisenbahn bis Ulaanbaatar ab Peking (Fahrzeit ca. 30 Stunden) oder z.B. ab Irkutsk am Baikalsee  (Fahrzeit ca. 36 Stunden) besonders reizvoll.

 

unvergessliche Entdeckungsreisen

WORLD MONGOLIA TRAVEL ist Ihr kompetentes Spezial-Reisebüro für alle Reisen durch die Mongolei und kooperiert mit erfahrenen, zuverlässigen Partnern vor Ort.

Erkunden Sie bei Rundreisen mit dem Jeep möglichst viele interessante Gebiete der Mongolei. Buddhistische Kulturdenkmäler, Abenteuerliche Flussdurchfahrten, kurze Wanderritte mit Pferd oder Kamel durch beeindruckende Landschaften und Begegnungen mit Nomaden in ihren Jurten werden Ihre etwa 2-wöchige Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Spezielle Touren für Aktivurlauber (z. B. Pferdetrekking), Natur- und Kulturliebhaber können für Sie entsprechend Ihren individuellen Interessen durchgeführt werden.
Weitere Infos, detaillierte Tourangebote sowie Reiseberichte von uns und Kunden:


Besuchen Sie die „Mini-Mongolei“ in Dresden

Erleben Sie romantischen Kurzurlaub im exotischen Ambiente unserer original-mongolischen Jurte und träumen Sie schon mal von der geheimnisvollen Welt der Nomaden in der wunderschönen Mongolei.

Lassen Sie sich bei unserem Mongolischen Erlebnis- und Kulturabend in das Reich Dschingis Khans und in eine fremde Kultur entführen. 

Wir laden Sie zu einer Kurzreise durch das faszinierende Land Dschingis-Khans mit vielen wissenswerten Infos und Tipps für Touren ein.

Geniessen Sie mong. Spezialitäten (z.B. Essen aus der Milchkanne)

 

 

Bei weiteren Fragen senden Sie bitte eine Email an info@online-reiseexpress.de, ich leite Ihre Anfrage gern weiter.

Zurück